Südafrika Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausflugsziele

 

 Städte

 

 Inseln

 

 Special

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sun City mit benachbartem Pilanesberg-Nationalpark

Sun City ist ein Vergnügungs- und Freizeitkomplex im nord-westlichen Südafrika. Er wird auch manchmal "Sin City" oder "Las Vegas in Afrika" genannt. Sun City liegt etwa 150 km nordwestlich von Johannesburg und Pretoria und grenzt an den Pilanesberg National Park. Sun City bietet Casinos, Shows, luxuriöse Hotelanlagen, Golfplätze, Sportanlagen (Tennis, Squash, Reiten, als auch Segeln, Windsurfen und Jet-Skiing wird hier ermöglicht) und vieles mehr. Sun City gehörte bis 1990 einer "nicht weißen" Stadt und daher war es mögich hier Glücksspiel zu betreiben. Es war der einzige Ort im Nordteil Südafrikas, an dem dies tolleriert wurde. Eine weitere Attraktivität der Stadt ist die sogenannte "Lost City", welches eine künstliche "versunkene Stadt" ist und an verlorene afrikanische Kulturen erinnern soll. Hier ist auch das Hotel "Palace of the Lost City" zu finden, welches eines der besten Hotels der Welt sein soll. Täglich besuchen ca. 25.000 Besucher Sun City. Doch zu Zeiten der Apartheid wurde Sun City noch stark kritisiert.

Gleich neben an liegt der Pilanesberg-Nationalpark, welcher 1979 gegründet wurde. Er wurde mit der Operation Genesis gegründet. Dies war ein Programm um Tiere aus anderen Nationalparks umzusiedeln. Es wurden 7000 Tiere umgesiedelt. 2005 gab es im Park ca. 103 verschiedene Arten von Säugetieren, über 350 Arten von Vögeln. 18 Amphibienarten und 65 Reptilien. Die Bodenbeschaffenheit liegt noch der Urzeit zugrunde, in welcher große Mengen an Magma in die Gesteinschichten der Region drangen und bildete mineralreiche Gesteinsschichten. Dies lag daran, dass das Magma nur sehr langsam abkühlte. Als diese Gesteinsschicht an die Oberfläche kam, wurde die heutige flache Topographie gebildet. Diese umgibt den Pilanesberg und wird "Bushveld Complex" genannt. Am Pilanesberg ereigneten sich im Laufe der Zeit mehrere Vulkanausbrüche und diese führten zu Veränderungen der Bodenbeschaffenheit. So ist die heutige Landschaft von vielen Hügeln geprägt. Mit einem Durchmesser von ca 25 km wird von dem Pilanesberg als einer der größten Einzelvulkane seiner Art weltweit gesprochen. Nebenan liegt der Pilanesberg International Airport, welcher 1981 von der Regierung des damaligen Homelands Bophuthatswana gebaut wurde, um der hohen Besucherzahl im Park und von Sun City gerecht zu werden. Wenn man im Park übernachten möchte, so hat man die Möglichkeit sich für zwei Restcamps mit Chalets, drei Restcamps mit Safari-Zelten oder luxuriöse Lodges und Hotels zu entscheiden. Der Park bietet außerdem eine Reihe herrlicher Picknick-Plätze, Hochsitze für die Wildbeobachtung, riesige begehbare Vogel-Volieren, sichere Wanderpfade, Pirschfahrten bei Nacht als auch Heissluftballon-Flüge über den Park.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Südafrika