Südafrika Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausflugsziele

 

 Städte

 

 Inseln

 

 Special

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Robben Island - Geschichte und Kultur Südafrikas

Die Insel Robben Island liegt vor der Atlantikküste Südafrikas in unmittelbarer Nähe zu Kapstadt. Mitte der 90er Jahre wurde die ehemalige Gefängnisinsel zu einem National- und Naturdenkmal erklärt, während das ehemalige Gefängnisgebäude heute in Museum beherbergt.

Die Insel ist insgesamt nur 547ha groß (ca. 4,5km x 1,5km) und liegt ca. 60km entfernt vom Kap der Guten Hoffnung. Der aus dem Atlantik kommende Benguela-Strom sorgt für gemäßigte Temperaturen auf der vor allem von Taucher oft besuchten Insel. Neben dem Smits Riff gilt die Insel aufgrund ihrer artenreichen Unterwasserwelt. als eines der populärsten Urlaubsziele für Tauchfreunde.

Vor allem historisch interessierten Touristen wird der Name Robben Island ein Begriff sein - hier befand sich der Freiheitskämpfer Nelson Mandela für über 20 Jahre in Haft des ehemaligen Gefängnis. Bereits im 16. Jahrhundert galt Robben Island als eine Art Sträflingskolonie für die damals herrschenden Kolonialmächte. Vor allem die Briten und Niederländer nutzen die Insel, um dort Häftlinge unterzubringen. Vor dem zweiten Weltkrieg wurde die Insel als Militärbasis der Briten genutzt, bis sie letztendlich Anfang der 60er Jahre den alten Statuts der Gefängnisinsel zurück erhielt. Während die Insassen über 10 Jahre unter unhumanen Bedingungen arbeiten mussten, so setzte sich 1971 nach einem Streik der Gedanke der Humanisierung der Gefängnisinsel durch. Gefangenen war es nun sogar erlaubt, während des Gefängnisaufenthalts zu studieren. Zu verdanken ist diese Revolution dem oben genannten Nelson Mandela, welcher damals als Anführer der Rebellen galt.

1994 wurde das Gefängnis endgültig geschlossen und gilt seit 1997 als ein beliebter Besichtigungspunkt vor allem für ausländische Touristen. Seit 1999 zählt Robben Island offiziell zum Weltkulturerbe der UNESCO. Touristen ist es nur mit einer Führung möglich die Insel zu besuchen.

Insgesamt lässt sich also sagen, dass Robben Island zwar nicht unbedingt als ein typisches Urlaubsziel gilt, jedoch trotzdem viel zu bieten hat. Da vor allem in den letzten Jahren die Kultur eines Urlaubslandes immer wichtiger wird, so werden historisch und kulturell interessierte Touristen ohne Frage ein großes Interesse an Robben Island finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Südafrika