Südafrika Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ausflugsziele

 

 Städte

 

 Inseln

 

 Special

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Waterfront

Südafrika verfügt über ein riesiges Angebot an wunderbaren Attraktionen. Einer dieser Attraktionen und Touristenmagneten ist die Waterfront in Kapstadt. Hinter dem vollständigen Namen Victoria & Alfred Waterfront verbirgt sich ein restauriertes Werft- und Hafenviertel.
In den 1970er Jahren wurden Forderungen laut, den historischen Hafen von Kapstadt stärker der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und den Gebrauch des Hafens auszuweiten. Im Jahr 1988 wurde dann die Firma "Victoria & Alfred Waterfront (Pty) Limited" gegründet, um die historischen Docks wieder herzustellen. Innerhalb der letzten 140 Jahre wurde der Hafen zahlreichen Veränderungen unterzogen. Das "Victoria & Alfred Waterfront"-Projekt ist nur der Höhepunkt von fast drei Dekaden Planung und Entwurfsvorschlägen.
Heute sind die alten Gebäude um den Hafen herum restauriert. In diesen Gebäuden befinden sich heute Einkaufszentren, kleine Museen und urige Antikläden, eine Brauerei und viele gastronomische Einrichtungen, die zum Verweilen einladen. Des Weiteren wurden - dem Stil entsprechende - Hotels, exklusive Appartement- und Bürohäuser, ein Yachthafen und ein kleines Amphitheater geschaffen.
Die Waterfront bietet zahlreiche Unterhaltungsangebote, die jedes Jahr Millionen von Besuchern anlocken.
Neben dieser Attraktionen gibt es einige Gebäude mit historischer Bedeutung, die natürlich auch einen Besuch wert sind. Als erstes ist hier der "Historic Clock Tower" zu nennen. Dieser Turm im gotischen Stil war von jeher ein Symbol der alten Docks und ist hat sich zu einem zentralen Punkt im Waterfront Design entwickelt. Dieser sehenswerte Turm wurde 1997 restauriert.
Ein anderes sehr sehenswertes und auch wichtiges Gebäude ist das "Robben Island Embarkaton Building", das bekannt geworden ist als Gefängnis. Obwohl es im Laufe der Geschichte auch andere Zwecke erfüllte, ist "Robben Island" vor allen Dingen dafür bekannt, politische Häftlinge gefangen gehalten zu haben. Zu diesen zählt auch der heutige südafrikanische Präsident und Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela.
Eine dritte Attraktion ist "Seal Landing", wo aus nächster Nähe Robben beobachtet werden können. Normalerweise sind Robben in der freien Natur nicht in diesen Massen von so nah zu betrachten, weswegen dies eine wirklich besondere Attraktion für alle Natur- und Tierfreunde darstellt.
Neben der genannten Sehenswürdigkeiten und Shoppingmöglichkeiten bietet die Waterfront noch viel mehr Attraktionen. Sie ist bei einer Reise nach Kapstadt oder Umgebung auf alle Fälle einen Stopp wert. Gerade weil die Waterfront für jeden Geschmack - ob jung oder alt - den passenden Zeitvertreib bietet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Südafrika